Smarter Baubestand: Neue digitale Lösungen zum Nachrüsten

Einzelraumregelung mit dem Smartphone

Situationsbasierte Bedienung mit neuer multiMATIC App 2.0

Heizungssteuerung mit kostenloser QIVICON App

Einbindung in marken- und geräteübergreifende Plattform QIVICON

Auf der QIVICON Plattform werden unterschiedlichste Smart-Home-Geräte verschiedener Marken unter einem technischen Dach gebündelt. So sind deren Funktionen marken- und geräteübergreifend miteinander kombinierbar. Dadurch können sie einfach und zuverlässig per Smartphone, Tablet oder PC gesteuert, kontrolliert und automatisiert werden. „Unsere Kunden können die ambiSENSE Einzelraumregelung in ein Smart-Home-System einbinden, das sich problemlos in den Baubestand integrieren lässt“, so Christian Sieg, Leiter Produkt- und Dienstleistungsmanagement Vaillant Deutschland. „Mit der frei verfügbaren QIVICON App können dann Grundfunktionen wie Temperaturänderungen gesteuert werden.“ Immer mehr Unternehmen schließen sich der QIVICON Plattform an und bieten so dem Nutzer erstmals die Möglichkeit zum einfachen, schnellen und kostengünstigen Aufbau eines funkbasierten Smart-Home-Systems im Baubestand. Die Zugangsvoraussetzungen für den Nutzer sind im Vergleich zu konventionellen Konzepten äußerst gering. „Anwender unserer eBUS-fähigen Heizsysteme und der Einzelraumregelung ambiSENSE erhalten einen wirklich überzeugenden Zusatznutzen“, so Sieg.

Über Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltschonende und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt erneuerbare Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaikan¬lagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.

Sprechen Sie uns an, wir sind Spezialisten in der Legionellen-Hygiene und beraten Sie kompetent und zuverlässig.

Text- und Bildquellen: Vaillant