Beiträge

In Mehrfamilienhäusern ist eine regelmäßige Kontrolle des Wassersystems durch einen SHK-Fachbetrieb gesetzlich vorgeschrieben. Bei selbst bewohnten Einfamilienhäusern ist die Kontrolle des Trinkwassers freiwillig – aber deswegen nicht weniger wichtig…

Deshalb nimmt die neue Trinkwasserverordnung insbesondere Vermieter in die Pflicht, die Trinkwasserinstallation zu prüfen, ob sie den „allgemein anerkannten Regeln der Technik“ entsprich

Der hydraulische Abgleich sorgt für eine optimale Wärmeverteilung im ganzen Haus und spart dabei langfristig Geld.

Die Effizienzklassen A+++ bis D berücksichtigen neben der Energieeffizienz auch den Anteil an erneuerbaren Energien am Heizsystem. Eine ähnliche Einstufung kennen viele Verbraucher bereits von Elektrogeräten.